Mein Blog

Die Kraft des Abenteuers

Verfasst von Laila Pfeffer am .

AbenteuerWilder Amazonas. Zugewucherte Wildnis, kein Weg in Sicht. Um uns herum nur undurchschaubares Land und jetzt auch noch Platzregen von oben. Die Vorräte sind aufgebraucht, der Kompass abhanden gekommen – willkommen im Leben!

Wem von uns ist es nicht schon einmal so gegangen, dass wir vor Entscheidungen und scheinbar unlösbaren Aufgaben gestanden haben, die uns völlig überfordert haben? Situationen, die uns schier den Boden unter den Füßen weggezogen haben. Orientierungslos und resigniert geben wir uns geschlagen und fallen beinahe die Schlucht ganz tief hinunter. Gibt es vorher Rettung? Ja, die gibt es. Sie nennt sich Abenteuergeist.

Unseren persönlichen Kompass können wir wieder finden, wenn wir uns die Vielfältigkeit der Möglichkeiten bewusst machen und die zugewucherte Wildnis als Produkt unserer eigenen, inneren Begrenztheit wahrnehmen. Gespeist wird diese Begrenztheit von Konventionen, die wir irgendwann einmal in uns aufgenommen haben sowie von alten Glaubenssätzen. In Kombination mit dem Gedankengut unserer Mitmenschen, die uns gut gemeinte Ratschläge in bester Absicht erteilen, ergibt das Ganze dann oftmals einen noch undurchschaubareren Bereich.

Durch das Bewusstwerden der Vielfältigkeit nach dem Motto: „Viele Wege führen nach Rom!“ geben wir uns die Chance, freier an die Situation heranzutreten. Es ist gut, sich auch einmal auf ein Abenteuer einzulassen und Dinge zu tun oder Entscheidungen zu treffen, die persönlich neu sind. Das Nichtstun und nicht entscheiden ist kräftezehrend und braucht die Vorräte unserer Energie und Kraftreserven zunehmend auf. Mit einer Entscheidung sagen wir ja zum Leben und schaffen für uns eine ganz andere Basis. Wir sind Akteure geworden und haben die Opferrolle beiseite geschoben.

Es gibt nicht wirklich „richtige“ oder „falsche“ Entscheidungen. Alles unterliegt der individuellen Betrachtungsweise. Allenfalls kann sich einmal eine Entscheidung als ungünstig erweisen. An dieser Stelle können wir dann ansetzen und die Situation neu beurteilen. Als Akteure unsers Lebens haben wir viele Chancen und Möglichkeiten, die wir nur nutzen müssen.

Indem wir uns entscheiden, sagen wir „ja“ zu uns selbst und zu unserer Identität.

Drucken

Durch den Besuch unserer Webseiten werden Cookies erzeugt. Diese helfen uns bei der Bereitstellung und Verbesserung unserer Informationen.
Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies erzeugt werden. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.